Agen


Agen
Agen
 
[a'ʒɛ̃], Stadt in Südwestfrankreich, Verwaltungssitz des Départements Lot-et-Garonne, an der Garonne, 30 500 Einwohner; katholischer Bischofssitz; Museum;
 
 
Handelszentrum für Obst und Gemüse mit Nahrungsmittel-, Textil- und Schuhindustrie sowie Düngemittelfabrik.
 
 
Agen, in römischer Zeit Agịnnum genannt und als Hauptort der gallischen Nitiobriger bei Caesar erwähnt, gab der Landschaft und späteren Grafschaft Agenais, der gallorömisch »civitas Agennensium«, den Namen. Als Mittelpunkt dieser Grafschaft gehörte Agen im frühen Mittelalter zu Aquitanien, seit dem 10. Jahrhundert zum Herzogtum Gascogne und kam mit diesem 1152/54 an das Haus Plantagenet; 1196 fiel es zeitweise an die Grafen von Toulouse. Vom 13. bis 15. Jahrhundert zwischen der englischen und der französischen Krone umstritten, verblieb es nach Beendigung des Hundertjährigen Krieges (1453) endgültig bei Frankreich.
 
 
Histoire de l'Agenais, hg. v. d. Société Académique d'A., 2 Bde. (Agen 1941).
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agen — Agen …   Deutsch Wikipedia

  • Agen — Escudo …   Wikipedia Español

  • agen — agen·cy; agen·da; agen·dum; agen·e·sis; agen·tial; agen·ti·val; …   English syllables

  • AGEN — AGEN, capital of the Lot et Garonne department, southwestern France. A charter of 1263 specifies the charges imposed on Jewish residents in Agen for all articles brought into the city, in addition to dues they owed to the bishop. In 1309 (not… …   Encyclopedia of Judaism

  • agen — a*gen ([.a]*g[e^]n ), adv. & prep. See {Again}. [Obs.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Agen — (spr. Aschang), 1) Bezirk des französischen Departements Lot Garonne; 2) Hauptstadt hier, im Alterthum Aginnum, Stadt der Nitiobriger, rechts an der Garonne (über welche hier eine Hängebrücke mit einer Tragspannung von 170 Metres), Färberei in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Agen [1] — Agen, s. Flachs …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Agen [2] — Agen (spr. ǎschäng), Hauptstadt des franz. Depart. Lot et Garonne, rechts an der Garonne, an der Orléans und der Südbahn, hat eine Kathedrale, eine schöne Hängebrücke und einen Aquädukt des Seitenkanals der Garonne, der hier den Fluß mit 23 Bogen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Agen — (Acheln), s. Flachsspinnerei …   Lexikon der gesamten Technik

  • Agen — (spr. ascháng), Hauptstadt der ehemal. franz. Landsch. Agénois und des jetzigen Dep. Lot et Garonne, (1901) 22.482 E.; Segeltuchfabrikation, Färbereien …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.